Herzlich Willkommen

Dies ist die Vereinswebsite der SGR.

Hier findet ihr alles Informationen rund um das Vereinsleben, Veranstaltungen und Kontaktdaten,
sowie einen kleinen Mitgliederbereich für die interne Kommunikation.

 

Anstehende Veranstaltungen

  1. Absegeln

    25.08

Wer wir sind

Die Segler Gemeinschaft Rosenfelde  

 wurde 1975 gegründet und ist Mitglied im Deutschen Seglerverband.

Zurzeit gibt es etwa 80 Mitglieder mit ca. 15 Jollen und Katamaranen.

Die SGR hat kein eigenes Gelände und trifft sich während der Segelsaison auf dem FKK-Camping-Platz Ostsee Rosenfelder Strand.

Die Boote liegen direkt am Strand auf behördlich genehmigten Liegeplätzen. Für das Winterlager steht eine Wiese auf dem Campingplatzgelände zur Verfügung.

Der Vereinswohnwagen ist der Treffpunkt für unser Vereinsleben, hier finden während der Saison die Clubabende und die Vereinssitzungen statt.

Segeln in Gemeinschaft ist unser Credo.

D.h. Jung und Alt verabreden sich zum gemeinsamen Segeln und helfen sich gegenseitig beim Handling der Boote, sei es um zu Segeln oder die Boote ins Winterlager zu schaffen.

Das vereinseigene Motorboot steht für Rettungsaktionen und als Begleitfahrzeug für Vereinsfahrten, wie An- und Absegeln, Regatten und Kentertraining zur Verfügung und liegt zentral am Seglerstrand.

Segeln ist eigentlich fast immer möglich, sollte aber Wind und Welle (vor allem bei längerem starken Ostwind) das Herausfahren unmöglich machen oder man will mal nicht auf das Wasser, dann treffen sich Segler beim Volleyball und Ringtennis am Strand.
Während der Hauptsaison finden auch verschiedene Wettkämpfe und Veranstaltungen wie Volleyball- und Ringtennisturniere sowie der Familien-Fünfkampf am Strand statt (siehe Veranstaltungen).

Der Rosenfelder Strand ist von der Autobahn A1 über Grube zu erreichen und lädt vor allem wegen seiner Naturbelassenheit und Ruhe ein (siehe Anfahrt).

Viele Freundschaften sind im Laufe der Jahre entstanden. Wer Kontakt möchte, findet ihn, kann über Seglerisches oder Anderes plaudern. Die Interessenbreite bei den Vereinsmitgliedern ist riesig.

Wer Fragen hat, kann sich gern an den Vorstand wenden, persönlich, per Telefon oder per E-Mail (siehe Kontakt). Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.